motasdesign — Lunger & Scheiber OG

Dorfstrasse 16a, 6175 Kematen, Austria

pmt
14.8 km, ca. 16 min

Start in Innsbruck

t

A12 Richtung Bregenz

t

Ausfahrt Zirl Ost Richtung Kematen.

t

Dem Straßenverlauf der L16 folgen.

t

Beim Kreisverkehr die dritte Ausfahrt Richtung Oberinntaler Str. nehmen.

t

Rechts abbiegen auf die Dorfstraße.
Rechte Straßenseite.

t

CCB – Centrum für Chemie und Biomedizin

T ,  ,  ,  ,  ,  ,  ,  ,  ,  

Die Leopold-Franzens-Universität Innsbruck (LFU) und die Medizin Universität Innsbruck (MUI) haben gemeinsam einen neuen Forschungs- und Bildungsstandort bezogen, das CCB (Centrum für Chemie und Biomedizin). Für diesen Standort galt es, ein Leit- und Orientierungssystem zu erarbeiten, das in Folge auch auf den anderen Campi der LFU in Innsbruck zum Einsatz kommen soll.

CCB_1

Nach einer intensiven Analyse der Bedürfnisse aller Fakultäten sowie der baulichen Rahmenbedingungen und der Nutzerprofile wurde ein Konzept erarbeitet, das auf alle Campi anwendbar ist und die unterschiedlichen Erscheinungsbilder der beiden Universitäten (LFU, MUI) als auch der Fakultäten einschließt. Diese Strategie ist der Grundstein, um dem Nutzer die Möglichkeit zu bieten, sich in allen Gebäuden der LFU und MUI schnell und effizient zurechtzufinden. Eine Kombination aus Foto, Struktur und Farbe ergibt ein variantenreiches Grundgerüst, um ein differenzierteres, jedoch konsistentes System zu schaffen. Der Einsatz von großformatigen Fotos mit dynamischen Motiven aus dem studentischen Alltag unterstreicht ein lebendiges und aktives Ambiente. Die Idee, Informationen in Balken zu setzen, leitet sich aus einer abstrahierten Sicht auf Text ab: Ein Text, als Grundlage der Wissensvermittlung, kann auch als waagrechte Linienstruktur gesehen werden. Durch die Balken wird der Text gleichsam hervorgehoben, seine Bedeutung unterstrichen. Auch die Farbgebung s/w spielt in die Richtung einer auf das Wesentlichste reduzierten Aussage.

Der Kontrast ist ein maximaler und daher optimal für den barrierefreien Einsatz. Und auf einem Hintergrund, der farblich je nach Standort an die jeweilige Fakultät angepasst ist, ist s/w ein möglichst neutraler gemeinsamer Nenner. Besonderen Wert wurde auf die Barrierefreiheit des Systemes gelegt. Eigene Module beim großen Übersichtspunkt und den Liften bieten Leuten mit Beeinträchtigungen die Möglichkeit, sich zu informieren.

CCB_4

CCB_2

CCB_5

CCB_7

CCB_10

CCB_15